Felix is a Partner in the Regulatory, Public Law & Competition Group based across Munich and frankfurt.

Felix’s main areas of expertise are public commercial, procurement and state aid law, where he specialises in procurement, infrastructure and technology projects with a focus on social infrastructure, transport, energy and telecommunications. He has extensive experience in the public sector, having advised on several of Germany’s recent flagship projects.

Felix advises on tendering (construction, supply and services) and competitive procedures (concessions, investor selection and privatisations), as well as drafting service contracts and conducting negotiations. He represents clients in review proceedings and disputes. In addition, he advises on the restructuring of public organisations and on securing project financing. Felix’s clients include ministries, local authorities, municipalities, public and private companies, banks and investors.

He is a lecturer in public procurement law at Bavaria’s University of Public Service and speaks regularly on topics related to infrastructure, digitilisation and procurement.

Show related areas
  • Advising a German federal authority on the restructuring and insourcing of a complex £6bn PPP regarding an in-house solution for all IT services of the German Armed Forces (“Bundeswehr”).
  • Advising Klinik-Kompetenz-Bayern eG, a cooperative with a network of over 30 public hospital operators on the tendering procedures of a framework agreement for a specialised service-provider for clinical and pharmaceutical needs.
  • Advising various municipalities, municipal utilities and network providers on the public commercial, procurement, state aid and telecommunications law aspects regarding the construction and operation of broadband infrastructure.
  • Advising Deutsche Bahn Netz AG regarding the development and tendering of services for the development of the £2bn infrastructure project “2. S-Bahn-Stammstrecke München”.
  • Advising a consortium in the defence industry to establish a joint venture for the development of a satellite-based telecommunications platform using state funding from the Federal Ministry of Education and Research.

Education

  1. 2012 – 2014 · Master of Laws (LL.M.) in European Union Law with focus on public procurement and state aid law, University of Leicester
  2. 2013 · Doctorate (Dr. jur.) on the public procurement law classification of municipal co-operation, University of Bayreuth
  3. 2008 · Trained as a Business Mediator (CVM)
  4. 2007 – 2009 · Legal clerkship at the Higher Regional Court in Munich, 2nd state examination
  5. 2002 – 2007 · Law with additional training in economics, University of Bayreuth, first state examination

memberships & associations

  1. Forum Vergabe e.V.
  2. JUC Network for Public Procurement

Dr. Felix Siebler ist Partner in der Regulatory, Public Law & Competition Group.

Er ist spezialisiert auf das Wirtschaftsverwaltungs-, Vergabe- und Beihilfenrecht mit ausgewiesener Expertise im öffentlichen Sektor. Die Tätigkeitsschwerpunkte von Dr. Felix Siebler liegen auf Beschaffungs-, Infrastruktur- und Informationstechnologieprojekten mit dem Fokus auf öffentliche Einrichtungen, Mobilität, Energie und IT / Telekommunikation. Er hat in den vergangenen Jahren eine Vielzahl an komplexen Vorhaben begleitet, so dass er Mandanten mit den daraus gewonnenen Erfahrungen auch zu strukturellen, strategischen und politischen Aspekten beraten kann.

Dr. Felix Siebler deckt das gesamte Spektrum an Beratungsleistungen von der Konzeptionierung und Vorbereitung bis hin zur Realisierung von Projekte ab. So berät er umfassend zu Vergabeverfahren (Bau-, Liefer- und Dienstleistungen) und wettbewerblichen Verfahren (Konzessionen, Investorenauswahl und Privatisierungen sowie öffentlich-private Partnerschaften) nebst Gestaltung der leistungsspezifischen Vertragswerke und Durchführung der Verhandlungen. Er vertritt seine Mandanten in Nachprüfungsverfahren und sonstigen Auseinandersetzungen. Zudem berät Dr. Felix Siebler bei der Strukturierung von öffentlichen Organisationsformen sowie bei der Vorhabenfinanzierung unter Einbeziehung von Zuwendungsgebern und Aufsichtsbehörden. Schließlich berät er Mandanten im Rahmen von Transaktion zu regulatorischen Fragestellungen. Zu seinen Mandanten zählen Bundes- und Landesministerien, lokale Behörden sowie Kommunen wie auch öffentliche sowie private Unternehmen, Banken und Investoren.

Dr. Felix Siebler ist Lehrbeauftragter für Vergaberecht an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern und regelmäßig Referent zu Themen rund um Beschaffung, Infrastruktur und Digitalisierung.

Show related areas
  • Beratung des Bundesministeriums für Verteidigung (BMVg) bei der Überführung einer komplexen ÖPP-Konstruktion in eine In-House-Lösung mit unterbrechungsfreier Fortführung der gesamten IT-Leistungen für die Bundeswehr.
  • Beratung der Klinik-Kompetenz-Bayern eG, einer Kooperation mit einem Netzwerk von über 30 öffentlichen Krankenhausbetreibern bei der Ausschreibung eines Rahmenvertrages für einen spezialisierten Dienstleister für klinische und pharmazeutische Bedürfnisse.
  • Beratung verschiedener Kommunen, Stadtwerke und Netzbetreiber in den Bereichen öffentliches Wirtschafts-, Vergabe-, Beihilfe- und Telekommunikationsrecht beim Bau und Betrieb von Breitbandinfrastrukturen.
  • Beratung der Deutschen Bahn Netz AG bei der Entwicklung und Ausschreibung von Dienstleistungen für die Entwicklung des 2 Mrd. € Infrastrukturprojekts "2. S-Bahn-Stammstrecke München".
  • Beratung eines Konsortiums der Rüstungsindustrie bei der Gründung eines Joint Ventures zur Entwicklung einer satellitengestützten Telekommunikationsplattform mit staatlichen Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Ausbildung

  1. 2012-2014 Master of Laws (LL.M.) in European Union Law mit Schwerpunkt auf dem Vergabe- und Beilhilferecht an der University of Leicester (UK)
  2. 2013 Promotion (Dr. jur.) zur vergaberechtlichen Einordnung der kommunalen Zusammenarbeit an der Universität Bayreuth
  3. 2008 Ausbildung zum Wirtschaftsmediator (CVM)
  4. 2007-2009 Rechtsreferendariat am Oberlandesgericht in München
  5. 2002-2007 Studium der Rechtswissenschaften mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung an der Universität Bayreuth

MITGLIEDSCHAFTEN UND VEREINE

  1. Forum Vergabe e.V
  2. JUC Network for Public Procurement