< Back to insights hub

Press

WFW verstärkt Energie- und Infrastrukturpraxis in München mit weiterem Partner 16 / 9 / 2019

Share this Article
Share this Article

Watson Farley & Williams („WFW“) hat sein Münchener Büro mit dem Projekt- und Vertragsrechtsexperten Dr. Christian Bauer verstärkt, der zum 16. September 2019 als Partner in die Kanzlei eintritt. Vor seinem Wechsel zu WFW war er als Counsel bei Norton Rose Fulbright in München tätig.

Dr. Bauer hat seinen Schwerpunkt im Energie- und Infrastruktursektor und verfügt über umfangreiche Erfahrung bei der Beratung von nationalen und grenzüberschreitenden Bau- und Projektverträgen, einschließlich der Strukturierung von Subunternehmerverträgen und der vergaberechtlichen Beratung für öffentliche Auftraggeber. Er ist auf komplexe ÖPP-Projektverträge, insbesondere für den Straßenbau, spezialisiert.

Darüber hinaus berät er bei Projekten im Energiesektor, einschließlich Netzinfrastrukturprojekten, sowie in Bezug auf Batterie- und Gasspeicherprojekte. Ferner ist Christian Bauer ein anerkannter Experte für Geothermieprojekte, einschließlich der Beratung bei Bohr- und Kraftwerksbauverträgen, und ist in jüngerer Zeit sowohl für Projektentwickler und Lieferanten als auch für Investoren und Fremdkapitalgeber an zahlreichen in Deutschland durchgeführten Großprojekten dieser Art aktiv beteiligt gewesen.

Dr. Marcus Bechtel, Leiter der deutschen WFW-Praxis, kommentiert: „Aufgrund seiner beeindruckenden Erfolgsbilanz bei komplexen Energie- und Infrastrukturprojekten, insbesondere im Bereich Erneuerbare Energien und speziell im Bereich Geothermie, ist Dr. Christian Bauer eine ideale Ergänzung für unsere deutsche Praxis und unser Beratungsangebot für unsere Mandanten in München. Nachdem wir uns im Juli 2018 und Januar 2019 mit den Regulierungsexperten Dr. Felix Siebler in München und Dr. Maximilian Boemke in Hamburg verstärken konnten, ist der Zugang von Dr. Bauer ein weiterer Beitrag für die Umsetzung der Strategie der Kanzlei, unser Energie- und Infrastrukturangebot sowohl in Deutschland als auch weltweit weiter auszubauen.“

Dr. Christian Bauer ergänzt: „Ich freue mich sehr, künftig im Team von WFW arbeiten zu können. Mit ihrem starken Branchenfokus auf Energie und Infrastruktur, insbesondere in den Bereichen Erneuerbare Energien und Transport, bietet die Kanzlei eine geeignete Plattform, um meine Service- und Beratungsleistungen für meine Mandanten zu erweitern und zu stärken. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinen neuen Kollegen im In- und Ausland.“

Share this Article

Keep in touch