< Back to insights hub

Press

WFW berät MPCC bei Großinvestition in Scrubber-Systeme8 December 2018

Share this Page
Share this Page

Watson Farley & Williams („WFW“) hat MPC Container Ships ASA („MPCC“) beim Erwerb von Abgasreinigungssystemen (Scrubber), die vor dem Inkrafttreten der neuen Schwefelverordnung der IMO am 1. Januar 2020 auf ausgewählten Schiffen der MPCC-Flotte nachgerüstet werden sollen, beraten. Die Akquisition wird mittels Cash und verfügbaren Finanzierungsmöglichkeiten aus der bestehenden Flotte finanziert und beinhaltet neben zehn verbindlichen Bestellungen eine Option zum Kauf von bis zu 45 zusätzlichen Scrubbern, die 2019 und Anfang 2020 auf MPCC-Schiffen installiert werden können. Zudem hat WFW im Hinblick auf Charterverträge beraten, deren Abschluss von MPCC vor dem Hintergrund dieser Umrüstung der Flotte geplant ist.

MPCC wurde 2017 gegründet und ist an der Börse in Oslo notiert. Die Hauptaktivität des Unternehmens ist das Eigentum und der Betrieb einer Flotte von Containerschiffen mit einem Fokus auf das Feeder-Segment zwischen 1.000 und 3.000 TEU.

Das MPCC beratende grenzüberschreitende Team von WFW wurde federführend vom Hamburger Maritime Partner Dr. Christian Finnern geleitet. Er arbeitete eng mit Finance Partner George Macheras und Corporate Partner Daniel Saunders, beide aus dem Büro in London, zusammen. Sie wurden von den Associates Julia König und Christopher Grawe (beide Corporate/Maritime) unterstützt.

Bereits im Februar 2018 hatte Dr. Christian Finnern mit seinem Team MPCC beim Erwerb der Containerschiffs-Flotte der südkoreanischen Cido Shipping Gruppe mit einem Transaktionsvolumen von 130 Millionen US-Dollar beraten.

Dr. Christian Finnern kommentierte: „Wir freuen uns, dass wir MPCC erneut bei einer richtungsweisenden und für unsere Mandanten strategisch wichtigen Transaktion beraten konnten. Diese wiederholte Zusammenarbeit unterstreicht sowohl unsere exzellente und etablierte Beziehung zu MPCC als auch den ausgezeichneten Ruf unsere Beratungspraxis in der Schifffahrtsbranche. Diese Transaktion zeigt auch, wie wir unsere Mandanten bei der Vorbereitung auf die bevorstehenden regulatorischen Veränderungen, die Wirkung auf die Branche haben werden, unterstützen.“

Share this Page

Keep in touch