Sven is a Partner in the Projects and Structured Finance Group.

Sven specialises in the renewables sector and in public private partnership projects (PPP). He acts for lenders, sponsors and borrowers in domestic as well as international project financing and real estate finance transactions.

Sven regularly advises lending groups on complex and large large scale-projects in the renewable energy sector. He also advises on structured financings of infrastructure and real estate projects.

Sven is recommended as a leading projects lawyer for Germany by legal directories Chambers Europe 2019 and Legal 500 EMEA 2018-19, with the latter highlighting his “ability to convey legal matters to non-lawyers”. He has also been awarded “The Best Lawyers in Germany” in the field of Project Finance and Development Practice by Best Lawyers in cooperation with business magazine Handelsblatt.

Show related areas

Education

  1. 2003 · Admitted to the German Bar
  2. 2002 · Second State Exam, Nordrhein Westfalen
  3. 1999 · First State Exam, Hessen

Sven Fretthold ist Partner in der Projects and Structured Finance Group.

Sven Fretthold ist auf erneuerbare Energien und auf Public Private Partnership Projekte (PPP) spezialisiert. Er vertritt Kreditgeber, Sponsoren und Kreditnehmer sowohl bei nationalen als auch internationalen Projektfinanzierungs- und Immobilienfinanzierungstransaktionen.

Sven Fretthold berät regelmäßig Kreditgeber bei komplexen und großvolumigen Finanzierungen von Großprojekten im Bereich Erneuerbare Energien. Er ist auch bei strukturierten Finanzierungen von Infrastruktur- und Immobilienprojekten beratend tätig.

Sven Fretthold wird von Chambers Europe 2019 und Legal 500 EMEA 2018-19 als führender Projektanwalt für Deutschland empfohlen, wobei letztere seine „Fähigkeit, rechtliche Angelegenheiten für Nicht-Juristen zu veranschaulichen” hervorhebt. Zudem wurde er für den Bereich Projektfinanzierung und –entwicklung in der Kategorie “Best Lawyers in Germany” (Deutschlands beste Anwälte) vom Handelsblatt in Kooperation mit dem Fachverlag Best Lawyers ausgezeichnet.

Show related areas

Ausbildung

  1. 2003 Zulassung als Rechtsanwalt in Deutschland
  2. 2002 Zweites Staatsexamen, Nordrhein Westfalen
  3. 1999 Erstes Staatsexamen, Hessen