< Back to insights hub

Press

WFW berät Real I.S. beim Erwerb eines Fachmarktzentrum in der Nähe von München4 / 4 / 2017

Share this Page
Share this Page

Die internationale Wirtschaftskanzlei Watson Farley & Williams („WFW“) hat Real I.S. AG („Real IS“) beim Erwerb eines Fachmarktzentrums in Parsdorf bei München vom Verkäufer Activ Center Parsdorf GmbH & Co. KG rechtlich und steuerlich beraten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Real I.S. ist eine Tochtergesellschaft der BayernLB und einer der führenden deutschen Anbieter von Immobilien Investments in Bayern und Baden-Württemberg.

Real I.S. erwarb den im Münchner „Speckgürtel“ gelegenen Neubau für das Immobilienportfolio Real I.S. Grundvermögen, welcher überwiegend in gewerblich genutzte Immobilien und Immobilienprojekte unterschiedlicher Nutzungsart in Deutschland investiert.

Das im Jahre 2016 eröffnete Fachmarktzentrum umfasst 6.200 m² und ist voll vermietet. Größter Mieter mit 3.690 Quadratmeter ist der Lebensmittelvollsortimenter Hit, weitere ca. 1.710 Quadratmeter entfallen auf den Lebensmitteldiscounter Aldi sowie knapp 840 Quadratmeter auf die Drogeriemarktkette Rossmann. Das Gelände umfasst zudem einen vorgelagerten Kundenparkplatz mit 170 Pkw- sowie 72 Fahrrad-Stellplätzen.

Das Team von WFW wurde federführend von der Münchner Immobilienrechts-Partnerin Bettina Krause geleitet. Unterstützt wurde sie vom Hamburger Senior Associate Eckrolf Berg und Münchner Associate Roman Schneider (beide Real Estate). Zu steuerlichen Aspekten der Transaktion beriet der Hamburger Tax-Partner Gerrit Bartsch.

Share this Page

Keep in touch