< Back to insights hub

Press

WFW berät MPC bei der Bestellung von “grünen“ Containerschiffen19 January 2022

Share this Page
Watson Farley & Williams (“WFW”) hat MPC Capital (“MPC”) bei einem – zusammen mit Partnern erteilten – Auftrag zum Bau von vier hochmodernen Containerschiffen beraten. Der Auftrag wurde der südkoreanischen Werft Hanjin Heavy Industries and Construction Group, jetzt bekannt als HJ Shipbuilding and Construction (“HJSC”), erteilt.

Die 5.500-TEU-Schiffe werden ein neues, umweltfreundliches Design haben, das eine 40-prozentige Senkung des Treibstoffverbrauchs im Vergleich zur bestehenden Flotte ermöglicht. Zudem sind die Schiffe bereit für die Umstellung auf einen kohlenstoffneutralen Betrieb mit grünem Methanol. Die Schiffe, die ab dem zweiten Quartal 2023 ausgeliefert werden sollen, sind die erste neue Bestellung von HJSC seit sieben Jahren.

MPC mit Sitz in Hamburg ist ein Asset- und Investmentmanager mit den Schwerpunkten Immobilien, Infrastruktur und Schifffahrt. Seit über 25 Jahren erkennt und realisiert MPC Investitionsmöglichkeiten für Anleger und baut dabei starke Beziehungen zu internationalen Partnern in attraktiven Marktsegmenten auf.

Das grenzüberschreitende WFW Maritime-Team, das MPC beriet, wurde von dem Hamburger Partner Dr. Christian Finnern geleitet, der von Senior Associate Peter Graß und Associate Marc Großmann unterstützt wurde. Sie arbeiteten während der gesamten Transaktion eng mit den Londoner Maritime Partnern Robert Platt, Charles Buss und Marcus Dodds zusammen.

Dr. Christian Finnern kommentierte: “Dies war eine großartige Teamleistung über mehrere Bereiche und Standorte hinweg, die es uns ermöglichte, MPC beim Bau und Erwerb von vier modernen und hocheffizienten Neubauten zu unterstützen. Da heute nur 20% der Schiffe umweltfreundlich sind, unterstreicht diese Bestellung die steigende Nachfrage nach Schiffen, die den von der IMO vorgeschlagenen Emissionsreduktionszielen entsprechen. Dieses Mandat zeigt die einzigartige Expertise von WFW bei der Beratung von nachhaltigen Schifffahrtstransaktionen”.

Keep in touch