< Back to insights hub

Press

WFW berät Krankenhaus St. Josef bei Ausschreibung von Generalplanungsleistungen für €118m Bauvorhaben13 April 2021

Share this Page
Watson Farley & Williams (“WFW”) hat das Krankenhaus St. Josef Schweinfurt (“Krankenhaus St. Josef”) bei einer europaweiten Ausschreibung von Generalplanungsleistungen im Zusammenhang mit einem EUR 118 Millionen Bauvorhaben zur ganzheitlichen Modernisierung und Erweiterung des Krankenhauses beraten. Mit der Modernisierung und Erweiterung soll eine qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung sichergestellt werden. Es soll eine Neuorganisation der einzelnen klinischen Funktionsbereiche sowie der logistischen Abläufe unter Berücksichtigung der aktuellen und zukünftigen Anforderungen erfolgen.

Das Krankenhaus St. Josef im bayerischen Schweinfurt ist eine 90 Jahre alte katholische Einrichtung, die jährlich ca. 13.000 Patienten stationär und 17.000 Patienten ambulant fachärztlich versorgt und über Ausbildungsplätze für bis zu 75 Studenten verfügt. Es beschäftigt ca. 750 Mitarbeiter und ist das einzige konfessionelle Krankenhaus im Raum Schweinfurt. Diese Großinvestition in die lokale Gesundheitsinfrastruktur gilt als eines der derzeit volumenstärksten Krankenhausprojekte in Nordbayern.

Das WFW-Deutschland-Team für Regulierung, Öffentliches Recht & Wettbewerb, das das Krankenhaus St. Josef beraten hat, wurde von Partner und Leiter der deutschen Praxis für Regulierung, öffentliches Recht & Wettbewerb Dr. Felix Siebler und Senior Associate Verena Sauer geleitet.

Dr. Felix Siebler kommentierte: “Wir freuen uns, das Krankenhaus St. Josef erneut und bei diesem komplexen Ausschreibungsverfahren für ein so wichtiges Projekt im Gesundheitssektor beraten zu haben. Diese Investition wird für viele Menschen, die in Schweinfurt und Umgebung medizinische Unterstützung benötigen, einen bedeutenden Unterschied machen. Die Zusammenarbeit ist ein weiterer Beleg für die Fähigkeit von WFW Deutschland, im Bereich der sozialen Infrastruktur hochrangige und wirkungsvolle regulatorische und vergaberechtliche Beratung zu leisten”.

Keep in touch