< Back to insights hub

Press

WFW berät deutsches VC Investment in iranisches Start-Up Azki.com4 May 2018

Share this Page
Share this Page

Die internationale Wirtschaftskanzlei Watson Farley & Williams (“WFW”) hat eine deutsche Investorengruppe bei einem Venture Capital Investment in das iranische Start-Up Azki.com beraten.

Azki.com ist eine neue Online-Plattform im Iran, auf der Nutzer Versicherungsprodukte diverser Anbieter bewerten, vergleichen und erwerben können. Das Angebot soll in Zukunft noch um andere Produkte erweitert werden.

Bisher wird die überwiegende Mehrheit von Versicherungsprodukten im Iran durch Versicherungsmakler vertrieben. Der Online-Vertrieb macht weniger als 1% aller landesweiten Verkäufe aus. Angesichts der jungen Bevölkerung des Irans und der extrem hohen Internetnutzung besteht ein enormes Potential für die Online-Dienste von Azki.

Das WFW-Team für die Investoren wurde federführend von Corporate-Partner Dr. Ahmad Khonsari geleitet.

Dr. Ahmad Khonsari kommentiert: „Wir freuen uns sehr, unsere Mandanten mit erstklassiger M&A/Venture Capital Erfahrung und fundierten Kenntnissen des iranischen Marktes beraten zu haben. Dies ergänzt eine Reihe von Investments in den Iran, die wir beraten haben, und belegt das kontinuierliche Wachstum der Iran-Praxis von WFW.“

< Back to insights hub

Media enquiries

Share this Page

Keep in touch