< Back to insights hub

Press

WFW beriet Genus und PIC beim Verkauf von ABS Deutschland an WWS20 July 2021

Share this Page
Watson Farley & Williams (“WFW”) hat Genus plc (“Genus”), das weltweit führende Unternehmen für Tiergenetik, und die Pig Improvement Company Deutschland GmbH (“PIC Deutschland GmbH”) bei ihrem Verkauf von ABS Deutschland an World Wide Sires, Ltd. (“WWS”) beraten. Gleichzeitig haben die Parteien eine strategische Vereinbarung über den Vertrieb von ABS-Genetik in Deutschland, Österreich und Luxemburg durch World Wide Sires Deutschland ab dem 1. Juli 2021 getroffen.

Zukünftig wird World Wide Sires Deutschland beide Teams und Angebote als Vertriebspartner der in den USA ansässigen ABS Global (“ABS”) vereinen, die ihrerseits eine Tochtergesellschaft der in Großbritannien ansässigen Genus ist. ABS wurde 1941 gegründet und ist in mehr als 70 Ländern weltweit tätig. Das Unternehmen ist der weltweit führende Anbieter von Rindergenetik, Reproduktionsdienstleistungen, Technologien zur künstlichen Besamung und Euterpflegeprodukten. ABS Deutschland, eine operative Niederlassung der PIC Deutschland GmbH und die deutsche Abteilung von ABS, ist ein führender Anbieter von Rinder- und Schweinegenetik im deutschsprachigen Raum. WWS wurde 1971 in Kalifornien gegründet und bietet Genetik- und Managementlösungen an, um die Bedürfnisse der weltweiten Milchproduzenten zu erfüllen und die langfristige Rentabilität ihrer Betriebe zu sichern.

Das Corporate-Team von WFW Deutschland, das Genus und PIC beraten hat, bestand aus Partner Dr. Sebastian Baum und Associate Muteber Yalcin. Außerdem berieten Partner Dr. Andreas Wiegreffe für Employment und Senior Associate Verena Weider für Tax.

Dr. Sebastian Baum kommentierte: “Wir freuen uns sehr, Genus und PIC Deutschland GmbH beim Verkauf von ABS Deutschland an WWS beraten zu haben, um einen neuen großen Player im Bereich der Rindergenetik in Deutschland und darüber hinaus zu bilden. Dass wir bei dieser strategisch bedeutenden Transaktion mandatiert wurden, unterstreicht die zunehmende Reputation von WFW Deutschland für branchenunabhängige Corporate/M&A-Expertise.”

Keep in touch