Axel is a Partner in the Corporate and M&A Group.

Axel specialises in advising large and medium-sized firms and their shareholders on a broad range of corporate matters, including assisting them with succession planning and representing them in court and arbitration proceedings. He also has 35+ years’ experience advising on national and cross-border joint ventures, M&A transactions and IP/IT projects.

His practice focusses on companies in the chemicals, healthcare, energy, trading and information and communication technology sectors.

Axel is regularly appointed as a party representative and arbitrator in ad hoc and institutional arbitration proceedings and serves as an honorary judge and member of the presiding committee at the Hamburg Bar Court (Hamburgisches Anwaltsgericht) as well as vice chairman of the board of trustees for a large Hamburg foundation.

He has been recommended many times by German legal directories JUVE Handbuch and Legal 500 EMEA and has been awarded by legal directory Best Lawyers in cooperation with German business magazine Handelsblatt as one of Germany´s leading company law experts.

Show related areas
  • Advising a number of family-owned and owner-led companies and their shareholders, on operational business, M&A-transactions, IP/IT and Joint Venture projects as well as representing them in DIS arbitration proceedings.
  • Advising high net-worth individuals and entrepreneurial families regarding the planning and structuring of their investment portfolio and their national and international business and financial succession.
  • Advising the minority shareholders of a major German family-owned company regarding the defense of a €480m claim for damages brought by the majority shareholder.
  • Advising DAK Gesundheit on all IT matters.
  • Advising the French real estate group Unibail-Rodamco on all corporate matters in connection with their €860m investment in the development of the Überseequartier Süd in the Hafencity Hamburg.

Education

  1. 1982 · Admission to the Bar
  2. 1981 · Second State Exam
  3. 1979 · First State Exam
  4. 1975 · University of Hamburg

memberships & associations

  1. Studienvereinigung Kartellrecht e.V. (Association of German, Austrian and Swiss antitrust lawyers)

Axel Löhde ist Partner in der Corporate und M&A Group.

Axel Löhde ist spezialisiert auf die umfassende Beratung von großen und mittelständischen Unternehmen und deren Gesellschaftern in Gesellschaftsangelegenheiten, einschließlich der Unterstützung bei der Nachfolgeregelung und der Vertretung in Gerichts- und Schiedsverfahren. Darüber hinaus begleitet er seit über 35 Jahren nationale und internationale Joint Ventures, M&A-Transaktionen und IP/IT-Projekte.

Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Chemie, Gesundheitswesen, Energie, Handel sowie Informations- und Kommunikationstechnologie.

Axel Löhde wird regelmäßig als Parteienvertreter und Schiedsrichter in ad hoc und institutionellen Schiedsverfahren benannt und ist ehrenamtlicher Richter und Mitglied des Präsidiums des Hamburgischen Anwaltsgerichts sowie stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums einer großen Hamburger Stiftung.

Er wurde vielfach im JUVE-Handbuch und von Legal 500 EMEA in den Bereichen M&A und Gesellschaftsrecht empfohlen und von dem Anwaltsverzeichnis Best Lawyers in Zusammenarbeit mit dem Handelsblatt als einer der führenden deutschen Gesellschaftsrechtsexperten ausgezeichnet.

Show related areas
  • Beratung zahlreicher Familienunternehmen und inhabergeführter Unternehmen und ihrer Gesellschafter im operativen Geschäft, bei M&A-Transaktionen, bei IP/IT und Joint Venture Projekten sowie deren Vertretung in DIS-Schiedsverfahren.
  • Beratung von vermögenden Privatpersonen und namhaften Unternehmerfamilien bei der Planung und Gestaltung ihres Investmentportfolios sowie ihrer nationalen und internationalen Unternehmens- und Vermögensnachfolge.
  • Vertretung des Minderheitsgesellschafter eines großen deutschen Familienunternehmens bei der Abwehr einer Schadensersatzforderung in Höhe von EUR 480 Mio. des Mehrheitsgesellschafters.
  • Beratung der DAK Gesundheit bei allen IT-rechtlichen Fragestellungen.
  • Beratung des französischen Immobilienkonzerns Unibail-Rodamco zu gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen bei dessen Investition in Höhe von EUR 860 Mio. in das Überseequartier Süd in der Hafencity Hamburg.

Ausbildung

  1. 1982 Zulassung zur Rechtsanwaltschaft
  2. 1981 Zweites Staatsexamen
  3. 1979 Erstes Staatsexamen
  4. 1975 Universität Hamburg

Mitgliedschaften und Vereine

  1. Studienvereinigung Kartellrecht e.V.