Alexander is an associate in the Dispute Resolution Group.

Dr. Alexander Hössl specializes in advising and representing his national and international clients in all areas of litigation and arbitration proceedings. His practice also focuses on advising clients in the run-up to proceedings, in particular on questions of securing claims.

In recent years, Dr. Hössl has represented numerous clients in a wide variety of industries, including the financial sector, the transport industry, and the infrastructure and technology sector. These large-scale disputes typically concern the enforcement or defence of claims in the areas of corporate law, commercial law and contract for work and services law.

Dr. Hössl also advises in the context of shareholder disputes and on questions of the liability of executive bodies.

Show related areas
  • One of world's leading manufacturer of memory chips: drafting contracts for various major projects and judicial enforcement of payment claims in the multi-digit million amount.
  • International group in train construction: defence against liability claims of a consortium partner in the double-digit million range in various litigation and arbitration proceedings.
  • International automotive supplier: judicial enforcement of claims for damages in the supply chain.
  • European airline: judicial enforcement of claims for damages due to aircraft defects.
  • European provider of broadband infrastructure: judicial enforcement of claims in connection with the termination of a nationwide infrastructure project in Germany.

Education

  1. 2017 – Justus-Liebig-University Gießen – Doctorate (Dr. jur.)
  2. 2015-2017 – Legal clerkship in the district of the Higher Regional Court of Frankfurt am Main, including an internship at the Federal Financial Supervisory Authority (BaFin) – Second State Examination
  3. 2011-2015 – Research Associate at Clifford Chance LLP, Frankfurt am Main (accompanying the doctorate)
  4. 2005-2011 – Law Studies in Heidelberg and Gießen – First State Examination

memberships and associations

  1. DIS 40
  2. Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR)
  3. Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main
  4. Eintracht Frankfurt e.V.

Dr. Alexander Hössl ist Associate in der Dispute Resolution Gruppe.

Dr. Alexander Hössl ist spezialisiert auf die Beratung und Vertretung seiner nationalen und internationalen Mandanten in allen Bereichen gerichtlicher Prozessführung und in Schiedsverfahren. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten zählt auch die Beratung im Vorfeld eines Verfahrens, insbesondere zu Fragen der Anspruchssicherung.

In den letzten Jahren hat Dr. Alexander Hössl zahlreiche Mandanten aus verschiedenen Branchen, beispielsweise aus der Finanzwirtschaft, der Transportindustrie sowie dem Infrastruktur- und Technologiebereich vertreten. Diese groß angelegten Streitigkeiten betreffen typischerweise die Durchsetzung bzw. die Abwehr von Ansprüchen in den Bereichen des Gesellschafts-, Handels- und Werkvertragsrechts.

Dr. Alexander Hössl berät außerdem im Rahmen von Gesellschafterstreitigkeiten und zu Fragen der Organhaftung.

Show related areas
  • Weltweit führender Hersteller von Speicherchips: Vertragsgestaltungen für diverse Großprojekte und gerichtliche Durchsetzung von Zahlungsansprüchen in mehrstelliger Millionenhöhe.
  • Internationaler Großkonzern im Zugbau: Abwehr von Haftungsansprüchen eines Konsortialpartners in zweistelliger Millionenhöhe in verschiedenen gerichtlichen und schiedsgerichtlichen Verfahren.
  • Internationaler Automobilzulieferer: Gerichtliche Durchsetzung von Mängelansprüchen in der Lieferkette.
  • Europäische Fluggesellschaft: Gerichtliche Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen wegen Flugzeugmängeln.
  • Europäischer Anbieter von Breitbandinfrastruktur: Gerichtliche Durchsetzung von Ansprüchen im Zusammenhang mit der Beendigung eines deutschlandweit angelegten Infrastrukturprojekts.

AUSBILDUNG

  1. 2017 Justus-Liebig-Universität Gießen – Promotion (Dr. jur.)
  2. 2015-2017 Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main, u.a. mit Station bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) – 2. Staatsexamen
  3. 2011-2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Clifford Chance LLP, Frankfurt am Main (promotionsbegleitend)
  4. 2005-2011 Studium der Rechtswissenschaften in Heidelberg und Gießen – 1. Staatsexamen

MITGLIEDSCHAFTEN UND VEREINE

  1. DIS 40
  2. Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR)
  3. Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main
  4. Eintracht Frankfurt e.V.